Wickie Olgardson
       
 Portrait    Spieler und Charakter
  Spieler
  Rasse Thorwaler
  Kultur Thorwal
  Profession Krieger
  Vorteile Akademische Ausbildung (Krieger), Zäher Hund
  Nachteile

Aberglaube (5), Angst vor Spiegeln (1), Goldgier (7), Jähzorn (5), Neugier (7), Raumangst (3), Prinzipientreue (Hilfe Bedürftiger, keine Unbewaffneten angreifen, Treue Hetmann), Anfällig ggü. Dienern des Namenlosen (6)
Alterung (LE-3, AU-5, GE-1, KK-1, SE MU, IN, CH)
Vergesslich (KL-1, 5 TaP verloren in der Gruppe Wissen)
Steife Glieder (GE-1, allg. Steifheit wenn kühl, früh, etc..)

 Wappen   Gaben  
    Lieder  
       
 
 Aussehen
Wickie ist mit seinen 93 Fingern für einen Thorwaler eher klein, allerdings lässt man sich oft von der Größe täuschen. Seine weissblonden Haare und blauen Augen, zeigen jedoch, dass er eindeutig ein Thorwaler ist. (siehe Portrait)
       
 Charakterbeschreibung
Durch seine Ausbildung nimmt er es mit den Gesetzen sehr genau und würde jederzeit sein Leben dafür riskieren, wenn er merkt, dass jemand ungerecht behandelt wird. Wickie ist der Meinung, dass Zauberei lediglich dafür hier ist, um den Menschen zu helfen. EFFerd und Swafnir sind die beiden Gottheiten, denen sich der Held verschrieben hat. Wie die meisten Thorwaler ist Wickie abergläubisch, goldgierig, jähzornig und neugierig, was ihn nicht unbedingt bei allen beliebt macht. Trotzdem wird er im Kampf immer auf der Seite der Gerechtigkeit stehen und diese mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen.
 
 Hintergrundgeschichte

Olgard Thorgunson und Firunja Yngvarsdottir, seine Eltern, sowie seine um vier Jahre ältere Schwester, Yasma, bescherten ihm eine schöne Kindheit, indem sein Vater ihn oft auf seine Handelsreisen mitnahm. Im Alter von 16 Jahren kam er auf die Kriegerakademie Kämpferschule Ugdalfskronir in Thorwal, deren Träger der Hetmann der Hetleute und der Stadt Thorwal ist. Nach der Ausbildung trieb es ihn sofort in die Ferne, um Abenteuer zu bestehen.

 
 Der Einstieg ins Abenteuer