Urjelke JuchskiUrjelke, die ihre Kutte mittlerweile an einen Kleiderständer in einer Ecke des Archivs gehängt hat, geht an ein weiteres Regal heran und zieht eine kleine Mappe heraus, die sie vor Euch auf einem Lesepult aufschlägt.

"Hier haben wir noch eine etwas lustigere Sektion in unserem Archiv, auch Spass und Vergnügen müssen ihren Platz haben, nicht wahr? Wir haben über die Jahre lustige Zitate und Situationen aufgeschrieben, die unseren Mitgliedern passiert sind, hier solltet Ihr schon mal einen Blick riskieren, werter Besucher!"

 

  • Bannspruch Rohals gegen Borbarad, Gorische Wüste, 22. Boron 590 BF:
    "Bei der Ewiglichkeit der sieben Sphären, der sechs Elemente und der einen Kraft, beim Mysterium von Kha und dem Losstern, bei der Macht der zwölf Götter, der sechs Giganten und der sechs Urdrachen, bei den Sünden von Mada und Satinav, beim Willen unseres Vaters und bei der endlosen Verdammnis des Namenlosen spreche ich diese Worte:
    Ewiger Los, Herr der Welten und Schöpfer des Alles, umfange diesen Geist und diese Seele, und du, Menacor, sechsflügeliger Wächter des Limbus, halte Wacht über ein Äon Äonen, auf dass kein lebender und kein noch zu zeugender Mensch, Elf, Zwerg, Echs, Ork, Drach, Fee, und auch keiner von gemischter oder anderer Gattung in der Lage sei, selbigen zurückzuholen in die Dritte der Sphären, es sei denn, dies ist der Wille der Angerufenen oder mein Wille.
    Also spricht Rohal, Sohn des Nandus:

    HINFORT INS NICHTS, BORBARAD!"

  • Bannspruch Borbarads gegen Rohal, Rohals Zinne (Amboss), 22. INGerimm 1020 BF:
    "Rohal, sei nicht mehr!"


  • Hajid zählt die Ringe auf seiner linken Hand:
    "Erstens: Schwertgeselle zu Adersin. Zweitens: Geschlecht von Sturmfels. Einen Schritt näher und ich habe Euren Kopf!"
    Hajid im Gespräch mit einem Steuereintreiber

  • "Laut ist der Klang der Stille jeden Tag!"
    Der Haran der Harnischträger (Meister Markus) beim Philosophieren mit den Helden

  • "Dann seht's ihr dort ein viereckiges rundes Gebäude."
    Der Spielleiter Markus bei der Beschreibung des Händlerhauses Fesir

  • Assenjo, Schwertgeselle, nachdem er von einem Bürger beleidigt wurde: "Phuu..dem sollte man wirklich mal Manieren beibringen..."
    Jako, der in der beiderlei Hinsicht keine Ahnung hat: "Ja, und kannst du mir auch Manieren beibringen? Ich kann das auch nicht. Dafür zeig ich dir, wie man rudert!"

  • (G7) Die Helden sind in einem Dungeon, der Meister berschreibt grausige Gerüche und seltsame Geräusche. Dann zum Zwerg "ich hab nie Angst" Samolosch: "Wie, du gehtst vor?" Samolosch, zögerlich: "Neiiin... ich geh als Zweiter und schau Kendrik (3. Gezeichneter, 187cm) über die Schulter."

  • (G7) Schon gegen Ende der Kampagne. Der 3. Gezeichnete in Echsengestalt (Kendrik) schlägt einen maximalen Wuchtschlag gegen einen der beiden Gegner von Ithildin und trifft ihn, auch noch glücklich, voll in die Seite. Darauf der Meister zu Ithildin: "So, du hast jetzt nicht mehr zwei sondern 5 Gegner."
  • Wickie und Helron beratschlagen über das Vorgehen bezüglich der Befreiung der Kaiserlichen Zwillinge aus den Händen Galottas. Helron: "Graf Nemrod hat uns noch vor den Spähern Rhazzazors gewarnt, die uns überall auflauern könnten. Wie nennen sich die noch schnell... *grübelt*".
    Wickie darauf blauäugig: "Papar(h)azzi?"

  • Bei ihrem ersten Treffen in Gratenfels nimmt die Gruppe an einem Sommerfest teil. Die Jägerin Biriuta fragt in der Runde herum, wie es mit einem Tanz aussehe. Darauf der Waldmensch Wapiya-ha:
    "Tanzen kann ich auch! Hat einer ein Paddel dabei?"

  • Der Meister erhält Steigerungen nach Abenteuern auch öfters per E-Mail und kontrolliert sie, danach sendet er sein OK oder eventuelle Korrekturen zurück, und das kann dann auch mal so aussehen, wenn Kendrik versucht, seinen Charakterbogen zu ändern:

    Your inquiry was not recognized.
    Unable to comply.
    Please, restate.

    *LOG of the transaction follows:*

    Line 7: No Writing Permission near "Wappen meiner Einheit". A manual adaption seems necessary. Wappen allowed.
    Line 10: Addition Syntax not recognized. The total of Fackeln was set as 2, the total of Verbandszeug was set as 5. Prior numbers deleted and forgotten.
    Line 11: Artifact recalibration addon: The effects of the artifact have been set hardcoded in the charactersheet until it is removed.
    Line 16: Overload warning: The carried weight exceeds the character limit and adds one point of obstructiveness. Recalibration recommended.
    Line 19: Not enough time error: The SF Kriegsreiterei was not implemented due to lack of learning time.
    Line 19: Money recalibration: For the SF Reiterkampf, in the case of an officer, we charge 10 Dukaten. Pay. Or be poked embarassingly.
    Line 25: Points recalibrated: 156 AP Guthaben left. Spend wisely.

    *End of LOG*

    Divide by cucumber error. Reinstall universe and reboot.

  • Korgan, Elida, Kela und Ichsagnix auf Kontrollgang für Meister Leonardo in "das sprechende Licht". Auf den Weg hinauf auf die Ingrakuppen gehts wieder mal rund, die Mädels tun sich etwas schwer beim Klettern über die steilen Felsen.
    Ichsagnix: "Der Zwerg könnte euch ja hinaufschieben?"
    Elida weiß schon, wie die Männer denken: "Da wird sicher nix geschoben..."
    Korgan, der sowieso keine Etikette kennt: "Is ja egal, im Herbst wird dann sowieso abgetrieben"
    Dann überlegt Kela: "Naja, man könnte ja auch verhüten"
    Korgan, ganz stolz: "Stimmt, weil beim Verhütten sind wir Zwerge meisterhaft!"

  • (G7) Also Vorgeschichte für das nächste Zitat muss man dieses hier kennen:

    In den Tulamidenlanden spricht Kendrik mit einem Einheimischen in einer Taverne. Samolosch und die anderen verstehen nichts. Kendrik übersetzt die neuesten Gerüchte und Samolosch fragt, mit mürrischem Seitenblick auf den überheblich blickenden Tulamiden: "Woher weiß denn der das alles?" Kendrik übersetzt zurück und der Tulamide meint mit stoischer Mine: "Klatsch". Die in diesem Moment beginnende Kneipenschlägerei wurde begleitet von Samolosch's Worten: "Dir werd ich schon zeigen, was es heißt, zu mir Klatsch zu sagen! Weist eh wie es jetzt klatschen wird!" Erst eine gute Viertelstunde später fand sich Gelegenheit, Samolosch zu erklären, dass das tulamidische "Klatsch" auf Garethi "Gerücht" bedeutet.

  • (G7) Viel später treffen die Helden auf dem "steinernen Schiff" auf 3 einsame Orks. Der Anführer selbiger brüllt Kendrik, Hjok und Samolosch sofort an: "Gebt mir eure Klingen, Glatthäute, oder ich spalte eure Schädel!" Kendrik (der dritte Gezeichnete), der aus der Greifenfurter Zeit nur wenig Orkisch behalten hat, erkennt wenigstens drei, vier Worte und die agressive Haltung des Orks und tätschelt ihm mit großväterlichem Lächeln die Wange und meint: "Ja, ist ja schon gut, Kleiner".
    Derweil fragt Samolosch den Gjalskerländer Hjok, der gut Orkisch kann: "He Hjok, was will der?". Hjok darauf staubtrocken: "Klatsch".

  • Arku bei der Untersuchung eines Brunnenschachts: "Ich springe ins Wasser und hole tief Luft!"
    Darauf die Geweihte Elida: "In dieser Reihenfolge?"

  • (G7) Der Druide Rohan zaubert bei bald jeder Gelegenheit denselben Zauber. Als wieder einmal einige Gegner auftauchen meint eben jener: "Ich fang sofort an mit einem Zwingtanz" Der dazugehörige Spieler Markus fängt sofort an wild im LC zu blättern und murmelt "Wart ich muss schnell naaachschaun.."
    Darauf Jürgen gelangweilt: "3 Aktionen, 7 AsP, was willst noch wissen?"

  • (G7) Durch die ständigen Kämpfe gegen Dämonen werden die Helden langsam abgehärtet. Während die Landwehr bei der Verteidigung von Eslamsbrück in Panik flieht, nehmen es Kendrik, der fast zu viele Schlachten erlebt hat, und der wilde gjalskerländer Tierkrieger Hjok auf ihre ganz eigene Art und Weise.

    • Hjok, aufmerksam: "Schaut, da drüben sind zwei Schruufs aufgetaucht." (4gehörnte Kampfdämonen)
      Kendrik, seufzend: "Jetzt müsste man einen Schruuf-Hai haben... " (Für Nicht-Kenner: eine Anspielung auf den Gruufhai, eine typische Hiebwaffe der Orks)

    • Kendrik würfelt eine Kriegskunstprobe: "Hjok, stell dich hinter mich und halte den Zant auf bis ich mit den beiden Söldnern fertig bin!"
      Hjok, so grimmig wie überzeugt: "Dann werd ich dem Teil mal auf den Za(h)nt fühlen"

    • Der Zant wird zum running-Gag. Die Helden drängen gemeinsam einen Zant an eine Stelle aus der er nicht entkommen kann:
      Kendrik: "So schaut also ein richtiger Eck-Za(h)nt aus..."

    • Hjok wieder, nachdem er sieht dass die schwarzen Horden mehrere Zants dabei haben: "Ich lass mir mein Wolfsfell wachsen. Nein, den Kopf auch, dann werden wir schon sehen wer die besseren Za(h)nt hat" (man verzeihe Ungereimtheiten aus der Übersetzung Kärntnerisch-Deutsch*G*)

  • (G7) Aber Hjok hat trotz intensiver Hilfe Kendriks hin und wieder noch so seine Probleme mit der mittelländischen Befehlsgebung... als es hies "Rotzen klarmachen" setzt er gehorsam seinen Daumen ans Nasenloch und zieht mal ordentlich hoch....

  • (G7) Ein Zwerg (Meister Robert) in Xorlosch versucht im "Jahr des Greifen", dem in Mechanik gar nicht bewanderten Kendrik zu erklären, wie der dampfbetriebene Türmechanismus funktioniert. "Alsooo, da unten haben wir Wasser und wenn man das lange genug ärgert wird es heiss und versucht wegzulaufen. Danach..."

  • (G7) Die Helden entdecken später im "Jahr des Greifen II" in Greifenfurt einen unterirdischen Ring-Gang der scheinbar in einen Ork-Tempel führt, in dem laut damaligem Informationsstand "eine sehr mächtige dämonische Gefahr" eingesperrt sein soll. Nichts, was man öffnen möchte, also. Als Kendrik zwei Tage danach feststellt, dass die Magierin Aryana den Zauber "Igniplano" (Ignisphäro auf große Fläche) gelernt hat meinte er spontan: "Wenn das so ist, versteck ich mich in dem dämonischen Ring unten, ist sicherer."

  • (G7) Übrigens, als die Helden dann am magisch verschlossenen Portal zu diesem Gang standen, konnte Rahjadan (der später von einem Dämon besessen ward) als einziger die Erde zittern spüren. Nachdem jeder andere Held und die NPC's bestätigt hatten, dass da nichts gezittert hat, meinte der Ambosszwerg Samolosch ganz trocken: "Ja, das ist ganz normal. Das ist eine Warnung Ingerims. Wer in einem Berg als Einziger die Erde zittern spürt, stirbt bald." Rahjadan war völlig fertig...

  • (G7) Beim Versuch, eine Rebellion in Greifenfurt in Gang zu setzen, die eine Befreiung von der Orkbesetzung bringen sollte, überlegen die Helden, die Orks mit Hilfe von vergifteten Getränken zu betäuben. Aber wie? Man hat dann überlegt, einen neuen Feiertag einzuführen, den "Tag der offenen Tore", an dem die Orks gratis mitsaufen kommen dürfen. Es hat geklappt.

  • (G7) Athalus versucht, die historisch legendäre Balkon-Szene Österreichs 1955 nachzustellen. Als Bürgermeister von Greifenfurt steigt er auf den Balkon des Rathauses und verkündet nach der Abwehr der Orkenangriffe auf seine Stadt Greifenfurt lautstark: "Wehrheim ist frei!"

  • (G7) Rubanjin stellt schon recht früh in der Orkland-Kampagne seine Achaz-Begleiterin dem Rondrageweihten Cereborn vor:
    "Ich habe mich verheiratet! Doch Vorsicht, meine Frau hat ein Schuppenproblem!"

  • Myrrdin, der Druide in einem Thorwaler Gasthof zu seinem Kollegen Ceroderiel, diskutierend über mögliche Ausfragungsmethoden der 2 gefesselten Räuber:
    "Spiel' ma guter Elf, böser Druide!"

  • Wickie, der Thorwaler, im Kampf gegen einen Boron-Geweihten in der Schwerelosigkeit! Myrdinn befindet sich einen Stock tiefer, durch eine offene Falltür getrennt. Wickie meint:
    "Ich lasse mein Amulett fallen, es fällt genau durch die Falltür und bleibt bei Myrdinn liegen."
    (Auch der Spielleiter war sich wohl der Schwerelosigkeit nicht bewusst, denn es hat funktioniert)

  • Wickie, der Thorwaler, will 6 Orks aus einem Gasthaus vertreiben, weil sie den Wirt ärgern. Darauf der Firnelf Ceroderiel:
    Ceroderiel: "Könnt' ma das nit diplomatischer regeln?"
    Wickie: "Wie denn?"
    Ceroderiel: "Corpofesso."
    Wickie: "Auf die Orks oder den Wirt?"

  • Dem Thorwaler Wickie ist die Fährtensuche-Probe misslungen. Darauf der Spielleiter Jürgen:
    "Du findest tatsächlich die Spur von einem Himbär."

  • Der Firnelf Ceroderiel im Gespräch mit dem Thorwaler Wickie, nachdem zweiterer öfters seine Wache verschlafen hat.
    Wickie: "Ich halt' heut' keine Wache, ich muss schlafen."
    Ceroderiel: "Du schlafst eh beim Wache halten auch."

  • Ein Tifenhuser Bürger (Spielleiter Jürgen) will für das Wegweisen bezahlt werden. Einer der Helden lässt auf überhebliche Weise einen Silbertaler vom Pferd fallen, worauf der Bürger meinte:
    "Das ist nicht mein Silbertaler, meine sind immer zu zweit."

  • Ein Händler (Spielleiter Robert) in der Nähe von Tifhusen über den neuen Spieler Helron Teppicymon:
    "Das ist der gutgekleidete Herr mit dem neuen Schlafsack.".

  • Ador hockt im dunklen Hügelgrab, durch dass er durch ein Loch im Waldboden hineingefallen ist. Man wirft ihm eine Fackel runter, damit er was sehen kann. Ador: "Jetzt zünd' ich die Fackel an und werf' sie wieder rauf."

  • Ador muss sich Beschimpfungen seiner Kameraden durch den Geist des Don Alriggio Dolce Vittani anhören.
    Der Geist fragt (nur Ador kann ihn hören): "Frag ihn [Ceroderiel, Firnelf], ob Schneekuschler stimmt."
    Ador meint darauf laut: "Na, das sag ich nicht."
    Dann fragt Ichsagnix, der natürlich nur Ador gehört hat: "Was sagst du nicht?"
    Ador, wiederum laut: "Schneekuschler zum Elf."

  • Ador geistert alleine und unbewaffnet durch die Straßen des Südquartiers und sucht nach einem Hintereingang zur Kneipe. Er verirrt sich mehrfach. Darauf der Spielleiter (Jürgen):
    "Oder du fragst den Bettler mit dem Schweeert....."
    Ador: "Dann frag ich ihn, ja."

  • Ceroderiel erzählt von seiner wochenlangen Reise bis zum Treffpunkt. "Was hab' ich gegessen? 2 Rehe, 4 Hasen, 2 Biber, etwas Moos..."
    Igrim: "Und am nächsten Abend?"

  • Igrim, der Schmied, berät Wickie beim Kaufen eines Waffenpflegesets:
    "...oder du nimmst das große Waffenpflegeset um 1000 Dukaten, da ist der Zwerg schon dabei."


  • (G7) Die Helden befinden sich in einem Echsentempel und befragen die betrügerische Hohepriesterin. Diese versucht ständig, die Leute zu beruhigen, und sie anzusehen. (Der Meister nimmt die Würfel in die Hand). Darauf kommandiert Rashim:
    "Leg die Würfel weg, sonst ist der Schwanz fort!"
    Kendrik zeigt sofort seine leeren Hände und erwidert erschrocken:
    "Ich hab keine Würfel..."
    Darauf erklärt Rashim:
    "Nicht du, sie!"

  • (G7) Die Heldengruppe kommt endlich nach Drôl, nachdem sie im Tal der Echsengötter zwei Helden und etliche andere Personen verloren hat. Der Achazhass ist verständlicherweise sehr groß, nur Abbalon lässt sich nicht von seiner Gutmütigkeit abbringen. Als der neue Thorwaler Egil verlautbart, dass Echsen nur Hranngargezücht wären, reicht es Abbalon endgültig:
    "Schon wieder so ein extremer Held, der etwas gegen Echsen hat!"

  • (G7) Die Helden diskutieren mit den Alten Hochelfen auf den Inseln Im Nebel, warum diese in ihrer Globule bleiben wollen. Darauf der Vislani Canabel:
    "Wir wurden von Göttern und Dämonen verfolgt! Warum wollt Ihr überhaupt in Eure Globule zurück?"
    Kendrik wirft gelassen ein:
    "Wir brauchen das. Wir steh'n auf das."

  • (G7) Der Meister (Robert) kämpft mit 4 Geisterkriegern gegen die ganze Gruppe (14 Leute), die NPCs fallen reihenweise um. Spätestens, als die Thorwaler umfallen, wird die Lage ernst. Der Spielleiter meint:
    "Hau den Phileasson! 
    Hau den Ohm!
    Weg mit dem Ohm,
    wer braucht den schon?"

    Dieser Vierzeiler war das rühmliche Ende des beliebten NPC-Skalden.
  • Eine Stufe 1 Magierin (Kela, Adepta Minor) überbringt eine Bestätigung des Erhalts eines Artefakts. Darauf ist zu lesen:
    "Wir bestätigen den Erhalt des Artefakts 25a.i. und bitten um eine Rückbestätigung. P.S.: Sc6"

  • Die Gruppe muss bei der "Neunaugensee Regatta" einen Fluss überqueren, ohne Brücke und ohne Nasszuwerden. Myrrdin muss es als einziger wiederholen, und die anderen helfen ihm, in dem sie ihn an dem gespannten Seil hinüberschieben. Dann sagt Leila:
    "Jetz sind wir schon zu Druidenschiebern geworden!"

  • Kela kommt nach dem Wildschweinkampf mit einem mobilen Grill (Wildschwein am Spiess) zu Valadur, der sich dem Kampf nicht angeschlossen hat. Kela fragt:
    "Warum bist du vom Kampf weg?"
    Daraufhin der Druide Valadur:
    "Ich wollte dem barbarischen Treiben nicht zusehen!"
    Schwupps, hat Kela ihren unverdächtigen Spieß hinterm Rücken versteckt.

  • Eine Marketenderin im der Globule "Wilder Westen" kommt mit einem Tablett voller Kuchen zur Rondrageweihten und lächelt freundlich. Daraufhin meint Rondriane unwirsch:
    "Soll ich das jetzt halten, oder wie?"

  • Die Gruppe hat gerade entdeckt, dass die Insel untergegangen ist. Da meint Wickie, der seebereiste Thorwaler:
    "Wir sollten zuerst die Insel bergen!"

  • Der Erfinder Wahnfried hat einen essbaren Astraltrank erfunden: Die Mana-Schnitte!

  • Ceroderiel versucht das Vertrauen eines Bauern zu gewinnen, nachdem der Magier Halwa denselben vorher unsichtbar als Geist heimgesucht und unabsichtlich erschreckt hat. Ceroderiel fragt:
    "Habt ihr vielleicht mein unsichtbares Haustier gesehen?"

  • Der Magier Halwa bei der Verfolgung des Hetmanns von Hjalsingor:
    "Die haben einen Wagen! *grübelnd* Der ist sicher beschworen!"

 

›››› Ihr möchtet nur doch die Abenteuerberichte durchstöbern und geht zurück zu den Folianten

›››› Ihr seht Euch mal lieber an, was an den Seiten des Archives auf Euch wartet